Aktuell

Artikel mit den Tags: ‘Finanzkommunikation’

E&Z-Kunde Kabel Deutschland geht an die Börse

Dienstag, 23. Februar 2010

Deutschlands führender Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat am 23. Februar den Börsengang angekündigt. Die Altgesellschafter planen, Aktien einer neu zu schaffenden Kabel Deutschland AG an der Frankfurter Wertpapierbörse zu emittieren. Continue reading “E&Z-Kunde Kabel Deutschland geht an die Börse” »

Jetzt erst recht!

Dienstag, 29. September 2009

Die Finanzkrise ist kein Grund für Verschwiegenheit. E&Z-Berater Florian Bergmann zeigt in einem Beitrag für die Tageszeitung DIE WELT auf, warum gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten eine transparente Unternehmenskommunikation wichtig ist.

Zum Download des Artikels

“Unternehmen brauchen Netzwerke in der Finanzcommunity”

Dienstag, 05. Mai 2009

In einem Artikel der “Financial Times Deutschland” von Anfang Mai 2009 rät Hermann Zimmermann Mittelständlern, ihre Finanzkommunikation nicht nur an Kapitalgeber, sondern auch an andere Gruppen zu richten. “Zur Zielgruppe gehören auch Bürgermeister und Landrat, Bundestagsabgeordnete, Verbände und die Presse. Unternehmen brauchen ein Netzwerk in der Finanzcommunity.”

Zum Download des Artikels

„Finanzkommunikation funktioniert nur langfristig“

Sonntag, 10. August 2008

Unternehmer sollten ihren Geldgebern die aktuellen Bilanzzahlen und Marktdaten stets schnell und umfassend liefern. Erfolgreiche Finanzkommunikation funktioniert zudem nur langfristig und kommt Firmen in Krisenzeiten zugute. So lautet das Fazit von Hermann Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Engel & Zimmermann AG, in zwei Artikeln des “Bayerischen Staatsanzeigers” und des “Staatsanzeigers Baden-Württemberg”.

Artikel Downloads:

“Bayerischer Staatsanzeiger”

“Staatsanzeiger BW”

Vertane Chancen in der Finanzkommunikation

Freitag, 01. Februar 2008

In einem Artikel des “prmagazins” vom Februar 2008 äußert sich Hermann Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Engel & Zimmermann AG, zu den Gründen, warum viele Mittelständler die Finanzkommunikation vernachlässigen: “Das hat sicher mit der Historie vieler deutscher Unternehmen zu tun.” Langsam wende sich aber das Blatt: “Wir stellen durchaus ein neues Selbstbewusstsein fest.”

Liquide trotz Krise

Dienstag, 22. Januar 2008

In einem Artikel des Wirtschaftsmagazins “Impulse” erläutert Hermann Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Engel & Zimmermann AG, die Voraussetzungen einer professionellen Finanzkommunikation. Niemand brauche dafür in die Trickkiste zu greifen, sagt er. “Grundlage sind die klassischen Daten. Unternehmer sollten ihren Geldgebern die aktuellen Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen und Marktdaten stets schnell und umfassend liefern.”

Zum Fachartikel

“Einsame Spitze, im wahrsten Sinne des Wortes”

Sonntag, 01. April 2007

Im Pressestellentest der Fachzeitschrift “prmagazin”, in dem im April 2007 Private-Equity-Unternehmen getestet wurden, schneidet Engel & Zimmermann mit der Durchschnittsnote “2.0″ mit Abstand am besten ab und belegt den ersten Platz. Nachdem der Kunde die Anfrage an Engel & Zimmermann weitergeleitet hatte, erhielt die Journalistin eine schnelle Antwort, die “angenehm ausführlich” ausfiel.

Im Testurteil heißt es weiter: “Obwohl Ansprechpartner Hermann Zimmermann von der grassierenden Grippewelle erwischt wurde, ruft er drei Tage später von zu Hause aus zurück. Seine Informationen mit durchaus kritischem Blick über den Tellerrand fallen angenehm ausführlich aus. Einsame Spitze, im wahrsten Sinne des Wortes”.

Zum Download des Artikels

“Das Bild von der Heuschrecke ist falsch”

Samstag, 10. Juni 2006

“Das Bild von der Heuschrecke ist genauso eindrucksvoll wie falsch”, sagt Hermann Zimmermann, Vorstand der Engel & Zimmermann AG, in einem Artikel des “PR-Magazins” vom Juni 2006 zum neuen positiven Image der Private-Equity-Branche.

Artikel zum Download (Teil 1)

Artikel zum Download (Teil 2)